ScaleCube

2010, Holz, Farbe, Aluminiumpigment, 
H 51,8 × B 51,8 × T 51,8 cm

Bei der Arbeit »ScaleCube« handelt es sich um eine vergrößerte Nachbildung eines Referenzwürfels der NASA. Dieser dient mit einer normierten Kantenlänge von 1 cm bei der Fotografie von Meteoriten als Referenzmaßstab. Beinroth vergrößerte die Kantenlänge des »ScaleCubes« auf das Maß der sogenannten »Nippur-Elle«, der ältesten überlieferten Maßeinheit überhaupt. Von diesem Urmaß, der sogenannten »Urelle«, lassen sich wissenschaftsgeschichtlich alle anderen vormetrischen Längenmaße ableiten.

Der älteste Messgegenstand, der das Maß der »Urelle« aufweist, wurde im Tempel E von Nippur, Mesopotamien, gefunden. Er besteht aus einer Kupferlegierung und wird auf etwa 2800 v. Chr. datiert. Aus seinen eingekerbten Markierungen ergibt sich das Maß der Nippur-Elle mit 518,3 mm. Der Maßstab befindet sich heute im Altorientalischen Museum der Archäologischen Museen in Istanbul. 
Die Maßeinheit selbst ist allerdings älter, es finden sich Tempel von 3500 v. Chr., die nach dem Maß der Nippur-Elle bemessen sind.

Ausgehend von den auf dem Referenzwürfel der NASA abgebildeten Buchstaben wird der Würfel nach den entsprechenden Himmelsrichtungen seiner aktuellen Position ausgerichtet. So setzt er den umgebenden Raum in Bezug zu den Kardinalpunkten der Erde. Der »ScaleCube« ruft verschiedene Assoziationen hervor. Zu nennen sind hier Platons platonische Körper und deren Zuordnung zu den vier Elementen – dem Hexaeder (Würfel) wurde das Element Erde zugeordnet. Grundform und Farbigkeit des Würfels lassen aber auch an das zentrale Heiligtum des Islams denken: an die Kaaba in Mekka und ihre Bedeutung für die Qibla (Gebetsausrichtung).

Platonische Körper sind dadurch charakterisiert, dass ihre Seitenflächen zueinander deckungsgleiche regelmäßige Vielecke sind, von denen in jeder Ecke jeweils gleich viele zusammentreffen. Zuordnung nach dem platonischen Weltbild:


Feuer: Tetraeder

Wasser: Ikosaeder

Luft: Oktaeder

Erde: Hexaeder (Würfel)
Weltall / Äther: Dodekaeder

Lunar Meteorite: Allan Hills #8ALHA#9 A81005 with 1cm scale cube – NASA / courtesy of nasaimages.org