Freeze!

Eispistolen
In Zusammenarbeit mit Florian Jenett
2003-, Wasser, Tusche

Die Aktion »Freeze!« fand im Februar 2003, bei einer Außentemperatur unter dem Gefrierpunkt statt. In der Innenstadt von Frankfurt am Main wurden über einen Zeitraum von drei Stunden ca. 50 Pistolen-Attrappen aus Eis ausgelegt. Die Abgüsse von Handfeuerwaffen im Format 1:1 waren aus gefrorenem, mit schwarzer Tusche versetztem Wasser gefertigt. Ausgelegt am Straßenrand erschienen die Attrappen auf der ersten Blick wie zurückgelassene reale Pistolen. Die Aktion wurde von der Polizei beendet.